FKOL Darmstadt—

Erstmals seit den 70ziger Jahren nimmt eine Frauenmannschaft des TV Hetzbach, nun in Spielgemeinschaft mit dem SV Gammelsbach und verstärkt durch Spielerinnen der SG  Rockenau, an einer Großfeldrunde teil. In neuer Umgebung (Frauen Kreisoberliga Darmstadt/FKOL DA) war am Samstag der FCA Darmstadt II in Hetzbach zu Gast.

Die SG Hetzbach/Gammelsbach startete konzentriert ins Spiel und sorgte schon in den Anfangsminuten mit klugen Pässen in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehrreihen für Gefahr. Nach 13 Minuten belohnte sich die Mannschaft für ihr dominantes Spiel mit dem 1:0 durch Sophia Neuer. Nachdem die SG kurz darauf  (17.) auf 2:0 durch Chantal Jahn erhöhen konnte, kam der Gast aus Darmstadt etwas stärker ins Spiel und konnte durch Luna Abdulkarim zum 1:2 verkürzen. Im Anschluss übernahm die SG wieder die Spielkontrolle und bejubelte  folgerichtig in der 31. Minute das 3:1 durch Chantal Jahn.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste stark aus der Kabine, konnten ihre Bemühungen aber nicht in Zählbares ummünzen. Mit zunehmender Spieldauer übernahm die SG wieder das Kommando und erzielte durch Nicole Beisel (63.) und Manuela Hammer (67.) noch zwei sehenswerte Tore zum 5:1 Endstand.

Ein verdienter Sieg der SG, welche die reifere Spielanlage zeigte und vor dem Tor konsequenter agierte und damit erfolgreich mit einem Sieg in die neue Saison startete.

Vorschau:

TSV Aschbach – SG Hetzbach/Gammelsbach

Mittwoch, 9. Sep. 2015 um 20 Uhr. Aschbach verlor am ersten Spieltag bei der SG Kleestadt/Richen mit 0:4 und wird versuchen, zu Hause zu den ersten Punkten zu kommen.

#

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.