SV 07 Nauheim – JSG Hetzbach/Günterfürst 3:4 (1:3)

C-Junioren Gruppenliga

Keine Sicherheit nach Dreitorevorsprung

Die C-Junioren der JSG Hetzbach/Günterfürst machten es in Nauheim sehr spannend. Nachdem die Mannschaft bereits nach 17. Minuten durch Tore von Louis Timocin (2.), Silas Schwinn (6.) und Marius Seip (17.) mit 0:3 führte, schien jeder schon einen ungefährdeten Auswärtssieg vor Augen zu haben. Ein Doppelschlag der Gastgeber (33./36.) veränderte das Spielgeschehen mit einem Schlag. Schwinn mit seinem zweiten Treffer (39.) sorgte wieder für etwas Ruhe. Spannung kam in der Schlussphase auf, nachdem Nauheim in der 50. Minute nochmals den Anschlusstreffer erzielte. Beim Abpfiff konnten sich die Jungs aber doch über einen wichtigen Sieg freuen.

Vorschau:

Stark. Heppenheim – JSG Hetzbach/Günterfürst

Am kommenden Samstag (21.) muss die JSG Hetzbach/Günterfürst nach Heppenheim fahren.

Um 13.30 Uhr ist die heimische Starkenburgia Heppenheim Gastgeber, die bisher nur einen Sieg erspielten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.