TV Hetzbach II mit Sieg und Niederlage

TV Hetzbach II – SG Nieder-Kainsbach II 9:0 (4:0)

VfL Michelstadt II – TV Hetzbach II 3:1 (1:1)

Im Nachholspiel am Mittwochabend hatten die Gäste aus dem Gersprenztal in Hetzbach nicht viel zu bestellen. Schön früh (20.) sah Patrick Haass nach einer Notbremse die Rote Karte. So war der gut aufgestellte TV Hetzbach nicht mehr zu bremsen und schlug innerhalt 45 Minuten neun Mal zu. Mirell Hadzic (22.), ein ET von Nick Stiebitz (23.), Kevin Schuhmann (38./44./66.), Lennart Müller (47.), Emanuel Trautmann (48.), Silas Schwinn (63.) und Lukas Jäger (71.) waren die Torschützen.

In Michelstadt gab es dafür am Ostersamstag eine bittere Niederlage. Rico Scheuermann (13.) brachte die Hetzbacher in Führung, Marc Breimer (15.) glich aber postwendend aus. Michael Daum (71.) brachte den VfL in Führung. In den turbulenten Schlussminuten sag erst Rico Krämer (90.) wegen Foulspiel die Rote Karte und in der Nachspielzeit wertete der SR eine Aktion von Rico Scheuermann im Strafraum als Foul. Scheuermann sah die Gelb-Rote Karte und Daum verwandelte den fälligen zweifelhaften Elfer zum 3:1 Endstand.

Vorschau:

TV Hetzbach II – FV Mümling-Grumbach II

Am kommenden Sonntag (24.) spielt der TV Hetzbach II auf eigenem Platz gegen den FV Mümling-Grumbach. Das Spiel beginnt um 13 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.