TV Hetzbach mit Sieg auf Platz 1

TV Hetzbach – TSV Hainstadt 4:0 (1:0)

Das Spitzenspiel der Kreisliga A war im ersten Abschnitt eine eher zähe Angelegenheit. Der TSV Hainstadt war abwartend und defensiv eingestellt, der gastgebende TVH fand keine Lücken. Mittelfeldspiel war angesagt, zum Leidwesen der Fans. Mit einem fulminanten 25 Meter Hammer in den Winkel stellte Jan Schwinn (45. +1) die Weichen auf Sieg. Nach Wiederanpfiff von SR Dirk Goldmann (Griesheim) sahen den Besucher ein völlig anderes Bild. Die Gäste spielten plötzlich mit und vergaben in der 48. Minute eine Mega-Chance zum Ausgleich. Auf der Gegenseite traf der Hainstädter Spieler Pascal Löw (52.) unglücklich mit dem Kopf ins eigene Gehäuse. Mit dem 2:0 im Rücken war der TVH nun spielbestimmend und machte durch Jörg Schwinn (57.) sogar das 3:0. Torjäger Kevin Schuhmann stellte mit seinem Treffer das Endergebnis auf ein Verdienstes 4:0 (88.). Der TV Hetzbach bestätigte durch eine gute Mannschaftsleistung die bisherigen Ergebnisse und kletterten am Spielfreien SV Hummetroth vorbei auf Platz 1.

Vorschau:

TSV Sensbachtal – TV Hetzbach

Am Mittwoch (15.) steht zunächst das Pokalspiel in der 2. Runde des Kreispokal an. Dabei muss der TV Hetzbach zum Stadtderby nach Sensbachtal fahren. Anpfiff ist um 19 Uhr.

SG Sandbach II – TV Hetzbach

Am kommenden Sonntag (19.) muss der TV Hetzbach nach Sandbach reisen und trifft dort auf den Kreisoberliga-Reserve der SG Sandbach. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.