Spitzenspiel in Hetzbach ohne Sieger

Kreisliga A Odenwald

TV Hetzbach – SG Bad König/Zell 2:2 (1:2)

Das im Vorfeld angekündigte Spitzenspiel der Kreisliga A Odenwald zwischen dem gastgebenden TV Hetzbach und der Kurstadt-Elf SG Bad König/Zell endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Mit zwei Megaaussetzern im Defensivbereich ermöglichten die Platzherren die 0:2 Führung der Gäste. Tim Illner (17.) und Nion Lorei (29.) waren die Torschützen. Vor allem Illner bereitete den Platzherren immer wieder Kopfzerbrechen und war ein ständiger Unruheherd. Mit der Führung im Rücken bestimmten die Gäste die Begegnung. Der TVH fand nicht richtig statt. So kam der Anschlusstreffer durch Kevin Ihrig (35.), der einen Freistoß von Kevin Schwinn in die Maschen setzte, etwas überraschend.

Mit der verdienten Gästeführung wurden bei hochsommerlichen Temperaturen die Seiten gewechselt.

In der 50. Minute verletzte sich ein SG – Akteur beim Abblocken eines Schusses und musste ausgewechselt werden. Die nachfolgende Ecke köpfte Kevin Schuhmann zum 2:2 Ausgleich ein.

In der 54. Minute dann eine unschöne Szene, als TVH-Torhüter Pascal Heckmann vom gerade eingewechselten SG-Akteur unglücklich mit dem Fuß am Kopf getroffen wurde. Heckmann musste mit einer Kopfverletzung in eine Klinik gebracht werden. Der SR zückte für den SG Angreifer die Gelbe Karte.

Marius Lehr ersetzte fortan Heckmann.

Danach sahen die Besucher eine zerfahrene Begegnung mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Platzherren reklamierten dabei auf Handspiel im Strafraum, auf der Gegenseite vergaben die Gäste beste Einschlussmöglichkeiten. In der langen Nachspielzeit dann helle Aufregung. Zunächst hatte der TVH das Siegtor vor Augen, dann erzielten die Gäste doch noch das 2:3 Siegtor. SR Markus Volk (Mühltal) sah aber eine Abseitsstellung des Torschützen und versagte dem Tor die Anerkennung. Beim Abpfiff haderten beide Seiten mit den Entscheidungen des Schiedsrichters.

Ein Remis war jedoch der richtige Spielausgang bei tropischen Temperaturen.

Den beiden verletzt ausgeschiedenen Spieler Pascal Heckmann (TVH) und Bo Haeffner (SG) auf diesem Wege die besten Wünsche für eine schnelle Wiederherstellung der Gesundheit. Dank an den SG-Sani-Dienst der Gäste bei der Erstversorgung unseres verletzten Torhüters.

Vorschau:

FSV Erbach – TV Hetzbach

Am kommenden Sonntag (22.) spiel der TV Hetzbach in der Kreisstadt gegen die FSV Erbach . Anpfiff ist um 15.15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.