TV Hetzbach II – SG Zell/Bad König II 13:1 (5:0)

Schützenfest zur Kerwe / Keil-Tor nach 7 Sekunden.

Gegen die neu formierte Mannschaft der Spielgemeinschaft Zell/Bad König schaffte der TV Hetzbach II einen zweistelligen Kerwe-Sieg.  Die beiden Coaches Marc Oliver Strauss und Marco Gerbig konnten dabei erstmals auf fast alles Aktiven zurückgreifen. Andre Keil (1./7 Sekunden!!) eröffnete das Torfestival. Rico Scheuermann (6.) legte nach und spätestens nach dem Eigentor von Daniel Hoffart (35.) war der Drops gelutscht. Marco Bartmann (42.) mit tollem Solo und Marco Gerbig (44.) stellten den 5:0 Pausenstand her. Nach Wiederanpfiff von SR Milorad Lukic (Nieder-Klingen) trafen gegen die völlig überforderten Gäste noch mal Gerbig (55./67.), Phillip Götz (58./84.), Michael Daub (60./88.), Bartmann (67.) Jens Wörner (75.) und erneut Scheuermann (80.) zum höchsten TVH-Sieg der letzten Jahre.  Dabei bot der Gegner allerdings erschreckend wenig Wiederstand, so dass es die kommenden Spiele zeigen müssen, wie stark der TV Hetzbach II in dieser Saison wirklich ist. Die Gäste waren mit einem Tor aus 50 Metern erfolgreich, als Kevin Wagner vom  Anstoß weg (nach dem 8:0) den an der Sechzehnmeterlinie stehenden Torhüter Simon Sauter überraschte.

image

Vorschau:
Der TV Hetzbach II spielt ebenfalls am kommenden Sonntag (7.)  in Nieder-Kainsbach und trifft im Gersprenztal um 13:15 Uhr auf die Zweite Vertretung der gastgebenden SG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.