TV Hetzbach auf Platz 3

Kreisliga A

TV Hetzbach – TSV Hainstadt 5:1 (2:0)

TVH zuhause treffsicher bei großer Hitze

Nach der Nullnummer im Stadt-Derby beim SV Beerfelden folgte nun wieder der heimstarke TV Hetzbach. Die Gäste versuchte ihrerseits die Stärken in der Offensive umzusetzen, liefen den Hausherren aber ins offene Messer. Schön herausgespielte Tore waren bei hochsommerlichen Temperaturen die Folge. Jörg Schwinn (7.) traf schon früh und brachte Sicherheit ins Spiel. Dennis Vay (28.) war es, der seine gute Leitung mit dem 2:0 Pausenstand krönte. Als Jan Schwinn (51.) kurz nach Wiederanpfiff des guten SR Thomas Sonthoff zum 3:0 traf, schien eine Vorentscheidung gefallen zu sein. Die nie aufsteckenden Gäste kamen folgerichtig zum Anschlusstreffer (57.) durch Mustafa Kocer. Nun hatten der TSV seine beste Phase und auch gute Möglichkeiten. In der Schlussphase befreite sich der TVH und kam durch Silas Schwinn (78.) und Kevin Schuhmann (90.) noch zum 5:1 Endstand.  Der TV Hetzbach bot seinen Fans eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Vorschau:

FC Finkenbach – TV Hetzbach

Am Mittwoch (16.) spielt der TV Hetzbach beim FC Finkenbach. Anpfiff ist um 19 Uhr.

SG Rothenberg – TV Hetzbach

Am kommenden Sonntag (20.) steht das nächste Stadt-Derby auf dem Spielplan. Der TV Hetzbach muss nach Rothenberg, wo der Anpfiff um 15.30 Uhr erfolgt.

TV Hetzbach – SG Sandbach II

Am Mittwoch (23.) steht das Heimspiel gegen die SG Sandbach II auf dem Programm. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.