TV Hetzbach zuhause erneut stark aufspielend

TV Hetzbach – SSV Brensbach 5:0 (2:0)

Jan Schwinn trifft / TVH mit sehenswerten Toren

Mit einer insgesamt überzeugenden Leistung hat der erneut ersatzgeschwächt angetretene TV Hetzbach den Aufsteiger SSV Brensbach mit einem 5:0 ins Gesprenztal zurückgeschickt. In der jederzeit fairen Begegnung, bei leichtem Dauerregen, dauerte es aber bis in die 27. Minute, ehe Spielertrainer Kevin Ihrig mit einem feinen Lupfer den 1:0 Führungstreffer erzielte. Dennis Vay legte das 2:0 (29.) unvermittelt mit einem sehenswerten Hackentrick nach. Zuvor (7.) hatte er ebenfalls mit der Hacke nach einer Flanke schon den Pfosten getroffen. Mit einem Chancenplus für die Platzherren ging es dann auch mit dem 2:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff von SR Michael Böhle verdiente sich Torhüter Simon Sauter mit einem weiten Abschlag den Scorerpunkt, als er Jan Schwinn in Szene setzte und der den guten Gäste Torhüter Tim Lautenschläger mit einem Heber (67.) überwand. Schwinn war es auch, der wenige Minuten später (72.) eine Unsicherheit in der Gästeabwehr ausnutze und mit einem Linksschuß das 4:0 machte. Den Endstand erzielte schließlich der kurz zuvor eingewechselte Sören Schmeer, als er mit seinem ersten Tor für den TV Hetzbach das 5:0 (85.) erzielte. Der TV Hetzbach hatte sich den Sieg durch teilweise schöne Kombinationen redlich verdient. Die Gäste steckten nie auf, waren aber im Abschluss zu unentschlossen und mussten als Aufsteiger Lehrgeld bezahlen. Auch nach dem Spiel präsentierten sich die Brensbacher als faire Sportsmänner, hinterließen diese doch die Kabine in einem erwähnenswert top-sauberen Zustand, eine nachahmenswerte Geste.

“Laufende” Bilder vom Spiel gibt es auf FuPa zu bewundern. Dort sind alle Tore und Torchancen in einem Filmbeitrag zu sehen.

Vorschau:

SG Rothenberg – TV Hetzbach

Am kommenden Sonntag (15.) muss der TV Hetzbach zum Stadtderby nach Rothenberg fahren. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.