TV Hetzbach II unbesiegt zum Aufstieg

Kreisliga C
TV Hetzbach II – TV Fr.-Crumbach II 3:3 (3:1)
Ungeschlagen zur Meisterschaft / Remis im Spitzenspiel

In der ersten Halbzeit spielte der Meister meisterlich auf und führte gegen den Tabellenzweiten aus dem Gesprenztal mit 3:1 Toren. Alexander Badge (6./FE), Melis Ajdarpasic (37.) und Torjäger Steffen Wörner (44.) hatten gegen keineswegs enttäuschenden Gäste getroffen. Silas Faubel (45.) markierte den Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff haderten die Hetzbacher etwas mit dem SR, als er das 4:1 wegen angeblicher Abseitsstellung nicht anerkannte. Die Gäste machten deutlich, dass sie nicht zum Spaß zu Meister angereist waren und schafften durch Luca Matuschiewitz (71.) den Anschlusstreffer zum 3:2. In der spannenden Schlussphase drängten die Gäste weiter, währende der TVH ab Kontermöglichkeiten die Entscheidung versäumte. Faubel (85.) mit seinem zweiten Treffer erzielte den Endstand in einem insgesamt guten C-Liga Spiel zweiter guter Mannschaften.
Betreuer Marco Gerbig darf sich jetzt zur Recht auf die neue Saison in der Kreisliga B freuen, wo es aber ungleich schwerere Aufgaben auf das so erfolgreiche Team zukommen werden.
Aber Respekt der Mannschaft vom TV Hetzbach II, eine ganze Saison, bei lediglich 4 Unentschieden, unbesiegt zu bleiben. Mit 64 Punkten (von 72 möglichen) und 89:26 Toren wurden die Gäste aus Fr.-Crumbach II (52 Punkte) deutlich distanziert. Die Abwehr um den jungen Nachwuchstorhüter Mario Cosic, sowie die Oldies Steffen Wörner, Manuel Koch, Marcel Daub und Lucian Ioan Macarie waren ein Garant für eine hervorragende Saison.
Jetzt heißt es, tief durchzuschnaufen und dann gut vorbereitet in die B-Liga Saison starten.
Die offizielle Meisterschaftsfeier findet am 20. Juni (Fronleichnam) am Sportheim in Hetzbach statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.