Stadt-Derby ohne Sieger

Kreisliga A Odenwald
TV Hetzbach – SG Rothenberg 2:2 (1:1)
Ihrig`s 2:1 sollte nicht ausreichen/Wien kontert

Das Stadt-Derby in Hetzbach zwischen dem einheimischen TV Hetzbach und den Gästen der SG Rothenberg endetet am Sonntag mit einem insgesamt leistungsgerechten 2:2 Unentschieden. Dabei ging der Abschnitt von der Pause klar an die Gäste, die höher als 1:0 hätten führen müssen. Nils Volk (13.) brachte die SG verdientermaßen in Führung. Die Überlegenheit konnten die Gäste aber nicht in weitere Tore umsetzen. Der TVH musste schon frühzeitig die gelb-rot gefährdeten Sebastian Karb durch Andre Keil (21.) und Maximilian Kahle (38.) durch Florian Beisel ersetzen. Wie ein Blitz aus heiterem Himmel an diesem sonnigen Frühlingstag, schlug der 30 Meter Fernschuss (34.) von Dennis Vay im Kasten von Dennis Schmidt ein. So war Hetzbach mit dem 1:1 zur Pause gut bedient, zumal SR Marcus Demel (Heidelberg) zwei SG-Treffer nicht anerkannte. Nach Wiederanpfiff brachte Spielertrainer Kevin Ihrig sein Team mit 2:1 in Front, ein Tor welches die Gastgeber zusehends beflügelte. Ein Schock für den TVH dann aber die Kopfverletzung (80.) von Kevin Ihrig, der von Fabian Ehret im Luftkampf unglücklich mit dem Ellenbogen am Kopf getroffen wurde und eine klaffende Platzwunde erlitt.

Bild: Li. Kevin Ihrig/re. Fabian Ehret

Die Gäste nutzen die kurze Verwirrung im Spiel der Platzherren und kamen durch Fabian Wien in der 86. Minute zum nicht unverdienten Ausgleich. Geburtstagskind Simon Sauter im TVH-Gehäuse war gegen den allein auf Tor zueilenden Wien machtlos. Der TV Hetzbach kann in dieser Saison seine Heimschwäche (nur 13 Punkte) nicht ablegen, während die SGR seine Auswärts stärke (22 Punkte) untermauerte.
Spielertrainer Kevin Ihrig wünschen wir auf diesem Wege baldige Genesung. Seine Platzwunde musste noch am Abend Krankenhaus genäht werden.

Vorschau:
TSV Höchst II – TV Hetzbach

Am kommenden Sonntag (14.) muss der TV Hetzbach zur zweiten Garnitur des Gruppenligisten TSV Höchst reisen.
Anpfiff ist um 13.15 Uhr.
Die Fans werden um Beachtung gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.