TV Hetzbach II geht unbesiegt in die Winterpause

Kreisliga C Odenwald
SSV Brensbach II – TV Hetzbach II 1:7 (0:3)
TVH II geht unbesiegt in die Winterpause/Krämer verletzt

Mit einem verdienten 7:1 bei dem SSV Brensbach II hat der TV Hetzbach II das Jahr 2018 erfolgreich beendet und bleibt bis zum Start im Frühjahr 2019 ungeschlagen an der Tabellenspitze. In 14 Spielen gab es lediglich 3 mal ein Remis. Der TV Hetzbach II hat mit 36 Punkten auf die Verfolger SG Nieder-Kainsbach II (28), TSV Neustadt II (26) und TV Fr.-Crumbach II (26) schon einen komfortablen Vorsprung.
Das Spiel in Brensbach begann aber mit einer neuen Hiobsbotschaft für Mannschaft, Trainer und die Verantwortlichen. Rico Krämer zog sich nach 15 Minuten einen Kreuzbandriss zu und fällt für den Rest der Saison aus. Marcel Bondes kam für Krämer.
Nach etwas schwer fälliger Anlaufphase traf dann Mirell Hadzic nach 22 Minuten zum 0:1. Ein Doppelpack von Steffen Wörner (33./45.) bescherte dann den 0:3 Pausenstand. Unmittelbar nach Wiederanpfiff von SR Fabio Tramaglino schraubte Macarie das Ergebnis auf 0:4. Sven Gaida (54.) schoss die Kugel dann nach schöner Vorarbeit von Moritz Holschuh zum 0:5 in den Winkel. Der eingewechselte Michael Daub rundete den kalten aber sonnigen Tag in Brensbach mit einem Doppelpack (73./88.) zum 1:7 ab. Dominik Greubel (80.) hatte zum Ehrentor der Gastgeber getroffen.
Am Ende feierte der TV Hetzbach II einen deutlichen Sieg und festigte seine Tabellenführung.

Am 10. März 2019 ist gegen Türk Beerfelden II zuhause Start der weiteren Rückserie.

Rico Krämer wünschen wir für die OP im Januar viel Erfolg und baldige Genesung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.