TVH II maschiert weiter

TV Hetzbach II – TSV Bullau 3:0 (1:0)
Tabellenführer und Herbstmeister auch von Bullau nicht zu stoppen

Der TV Hetzbach II setzt seine Erfolgsserie fort und gewann auch gegen den TSV Bullau völlig verdient mit 3:0 Toren. Die Gäste aus dem Erbacher Höhendorf spielten aber munter mit, sodass sich eine sehr gute C-Liga Partie entwickelte. Aufgrund eingier fahrlässig vergebenen Chancen dauerte es aber bis in die 44. Minute, ehe Lucian Ioan Macarie den längst überfälligen Führungstreffer erzielte. Da sich die Gäste nie versteckten war die Partie erst nach einem Doppelschlag von Steffen Wörner (68.) und Maximilian Berg (69.) entschieden. Der reaktivierte Berg (eig. Jugend) erzielte gleich in seinem ersten Kurz-Einsatz sein erstes Tor für den TV Hetzbach II und feierte ein gelungenen Debüt. Auch die weiteren Einwechselspieler Niko Cosic und Robert Moga fügten sich nahtlos ins gute TVH-Spiel mit ein.
Es war das letzte Heimspiel der Hetzbacher für das Jahr 2018. In Hetzbach geht es erst am 10. März 2019 gegen Türkspor Beerfelden weiter.

Davor stehen aber noch drei Auswärtsspiele auf dem Spielplan.
Fränkisch-Crumbach II, TSV Neustadt II und SSV Brensbach II sind die Gegner.

Vorschau:
TV Fränkisch-Crumbach II – TV Hetzbach II

In einem vorgezogenen Spiel muss der Tabellenführer am kommenden Samstag (3. Nov. 2018) zum Tabellendritten TV Fränkisch-Crumbach fahren. Anpfiff im Gersprenztal ist um 16 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.