TVH-Niederlage beim Schlusslicht

Kreisliga A Odenwald
TSV Seckmauern II – TV Hetzbach 2:0 (1:0)
TVH-Pleite beim bisher sieglosen Tabellenletzten

Mit einer großen Enttäuschung mußte der TVH-Tross am Sonntag aus Seckmauern Nachhause fahren. Die Gastgeber feierten am 13. Spieltag ihren ersten Sieg und hatten sich diesen auch redlich verdient. Der TVH hatte zwar wieder einmal mehr Spielanteile, war aber vor dem Tor der Gastgeber mit seinem Latein am Ende. Kaum eine nennenswerte Chance wurde erspielt. Die Tore der Gastgeber erzielten Ercan Burak (44./FE) und Philipp Eckert (87.).

Spielertrainer Kevin Ihrig muss in den nächsten Monaten auf Kevin Schwinn verzichten, der sich im Spiel gegen den FSV Erbach (3:2) bedauerlicherweise einen Kreuzbandriss zuzog. Erfreuliches gibt es aber auch zu berichten, steht doch mit Lukas Jäger seit drei Wochen wieder ein Mann auf dem Feld, der sich im vergangenen November gegen die SG Bad König/Zell schwer verletzt hatte und bis zu diesem Zeitpunkt einer der großen Stützen im Hetzbacher Abwehrverbund war.

Vorschau:
TV Hetzbach – 1. FC Rimhorn

Am kommenden Sonntag (28.) spielt der TV Hetzbach zuhause gegen den Aufsteiger 1. FC Rimhorn. Das Team aus der Unterzent präsentierte sich bisher sehr wechselhaft, hat aber immerhin mit 21 Punkten bereits 3 Punkte mehr als der TVH aus seinem Konto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.