Junglilien geben sich keine Blöse beim 6:1 in Hetzbach

A-Junioren Hessenpokal
JSG Günterfürst/Hetzbach – SV Darmstadt 98 1:6 (1:4)
Kreispokalsieger schlägt sich wacker/Trautmann mit Ehrentor

Die JSG Günterfürst/Hetzbach hatte sich als Kreispokalsieger der A-Junioren für die erste Runde im Hessenpokal qualifiziert und traf da auf die Junglilien vom SV Darmstadt 98.
Turbulente Szene von dem Tor der JSG in der Anfangsphase

Vor über 200 Zuschauern hatten sich die Schützlinge der Trainer Kevin Ihrig und Sören-Rico Schwinn viel vorgenommen und gingen gut eingestellt in die Begegnung. Leider verletzte sich bereits nach 6 Spielminuten Torjäger Silas Schwinn so schwer am Knie, dass er ausgewechselt werden musste. Jan Philipp Kredel kam für Schwinn zum Einsatz. Schon in den ersten Aktionen war zu erkennen, dass sich der Hessenligist nicht überraschen lassen wollte. Es dauerte aber bis in die 19. Minute, ehe Luca Marc Gelzleichter zum 0:1 traf.
Abwehrmann Robin Zeltner (li.) im Laufduell mit Dreifachtorschütze Louis Münn

Der Bann war gebrochen und der gute Louis Münn legte einen Doppelpack (20./28.) zum 0:3 nach. Als Emanuel Trautmann in der 36. Minute den 1:3 Anschlußtreffer erzielte, war die Freude bei der Mannschaft und den vielen Fans unbeschreiblich. Leon Müller (43.) machte mit dem 1:4 den Pausenstand perfekt. Auch nach Wiederanspfiff des unauffällig leitenden SR Dominik Roß (Otzberg) waren die Gäste die Spiel bestimmende Mannschaft und kamen folgerichtig zum 1:5 (52.) durch Enes Arslan. Mit einer großen kämpferischen Leistung hielt das Abwehrbollwerk stand. Schlußmann Pascal Heckmann klärte einige Male großartig und musste nur noch einmal hinter sich greifen, als Münn seinen dritten Treffer zum 1:6 Endstand (88.) erzielte. Bei den Junglilien verdienten sich der 3-fache Torschütze Münn und der quirlige Dennis Owusu Bestnoten, während der Odenwälder Kreispokalsieger als Team ein Gesamtlob verdiente.

In der nächsten Runde treffen die Junglilien mit ihrem Coach Ramon Berndroth nun wieder auswärts auf Kickers Offenbach.
Für die JSG geht es in der Kreisklasse Odenwald/Dieburg weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.