TVH unterliegt deutlich

KSV Reichelsheim – TV Hetzbach 4:0 (4:0)
Beim Absteiger aus der Kreisoberliga KSV Reichelsheim gab es für den TV Hetzbach nichts zu erben. Mit einer unterirdischen Leistung im ersten Abschnitt war bereits da mit dem 4:0 für die Gastgeber alles gelaufen. Johann Haensch (4./11.), Osman Aktürk (40.) und Philipp Ehrhardt (42.) machten den Sieg der Heimelf perfekt. Bei hochsommerlichen Temperaturen machte sich bemerkbar, dass einige TVH-Akteure gesundheitlich angeschlagen in die Partie gingen oder verletzungsbedingt Sören Schmeer fehlte (laboriert noch an einer Knöchel Verletzung aus dem Turnier in Gammelsbach vom !:2 gegen die SG Rothenberg). Nach der Pause schalteten die Gastgeber einen Gang zurück. Selbst da kam der TV Hetzbach nie zu einer nennenswerten Torchance.

Vorschau:
TV Hetzbach – SG Bad König/Zell

Am Kerwe-Samstag (25.) spielt der TV Hetzbach zuhause gegen die SG Bad König/Zell. Anpfiff ist um 16 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.