Zweistellig für den TV Hetzbach

Kreisliga A Odenwald
TV Hetzbach – TSV Höchst II 10:1 (7:0)
Kim Naas mit 100. Saisontor

Der TSV Höchst II ging im Sturmwirbel des TV Hetzbach unter. Bei ungemütlichem Regenwetter erfreuten sich die wenigen Fans an vielen herrlichen Toren. Kai Bundschuh (4./6.) legte mit 2 verwandelten Foulelfmetern den Grundstock. Die Gäste der Gruppenliga-Reserve spielten muter mit, ließen aber beste Möglichkeiten ungenutzt, so auch einen Elfmeter in der zweiten Halbzeit. Kim Naas mit vier Treffern in Folge (13./18./20./29.) und nochmals Bundschuh (42.) schraubten das Ergebnis bis zur Pause auf 7:0 in die Höhe. Die Gäste waren froh, als der gute SR Martin Nguemnang (Darmstadt) zur Pause bat. Besondere Freude kam in der 50. Minute auf, als der junge Nachwuchsmann Kevin Schwinn in Jay-Jay Okocha Manier (1993 mit der Eintracht Frankfurt vs. KSC) sein erstes Tor bei den Senioren erzielte.

Kevin Schwinn (TVH 25/re.) im Zweikampf mit Sören Hartmann (TSV).

Dem 8:0 von Schwinn ließ dann Marcel Daub (62.) das 9:0 folgen und Naas machte mit seinem 5. Treffer den Zehnerpack perfekt. In den letzten Spielfrequenzen löste noch Matthias Olt noch Simon Sauter im Hetzbacher Tor ab. Olt hatte sich zu beginn der Saison schwer verletzt und war im Verlauf der Saison im Trainingsbetrieb eine große Hilfe für Steffen Wörner, der zum Saisonende als Spielertrainer aufhört. Nachfolger wird Kevin Ihrig (TSV Sensbachtal), der momentan die B-Junioren trainiert und im kommenden Spieljahr auch die A-Junioren verantwortlich übernimmt.
Der Gegentreffer von Markus Olbort (76.) konnte die Hetzbacher Freude nur wenig stören. Das 4:0 von Kim Naas war zugleich der 100ste Treffer der Hetzbacher in dieser Saison.
Der TV Hetzbach sichert sich damit Platz 4 in der Abschußtabelle.

Vorschau:
TSV Neustadt – TV Hetzbach
Am kommenden Sonntag, 27. Mai 2018, beschließt der TV Hetzbach die Saison als Tabellenvierter beim Meister TSV Neustadt. Anpfiff ist um 17 Uhr!

Wichtige Info für die Fans:
Der TSV Neustadt hat heute morgen das Spiel abgesagt. Der TV Hetzbach kommt zum Saisonabschluss somit kampflos zu 3 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.