Finkenbach siegt im kleinen Derby

TV Hetzbach II – FC Finkenbach II 1:3 (1:1)
Hetzbacher Sturmschwäche/Gäste zweikampfstärker

Etwas überraschend entführte der Tabellenvorletzte FC Finkenbach II beim TV Hetzbach II mit einem 3:1 Sieg drei Punkte aus Hetzbach. Dabei begannen die Platzherren bei diesem Nachholspiel am gestrigen Abend recht vielversprechend. Spätestens im Strafraum war aber Schluss. Die Finkenbacher präsentierten sich äußerst Zweikampfstark und gingen durch Frank Rotsch (2.) in Führung. Kurz zuvor reklamierten die Hetzbacher auf Strafstoß, der aber von SR Siegfried Roth (Bensheim) nicht gepfiffen wurde. Selbst die Gäste waren etwas irritiert, dass das Spiel nicht am Elfmeterpunkt fortgesetzt wurde. Als Niko Cosic in der 37. Minute den Ausgleich erzielte, schien doch noch alles in die erwartete Richtung zu verlaufen. Es kam aber alles anders. Nach der Pause trafen Alex Emig (65.) erneut Rotsch (87.) zum 3:1 Auswärtssieg der Finkenbacher. Der TV Hetzbach II enttäuschte vor allem in der Offensive und konnte die Abwehrreihe der Gäste nur selten in Gefahr bringen.
Vorschau:
TV Hetzbach II – TSV Bullau

Das am Wochenende ausgefallenes C-Liga Spiel ist für Sonntag, 3. Dez. 2017, 16 Uhr neu terminiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.