Starke Hetzbacher Leistung gegen den Absteiger

Kreisliga A Odenwald+++

TV Hetzbach – TSV Neustadt 3:0 (2:0)+++

Starke Hetzbacher Leistung gegen den Absteiger+++

In einem teilweise sehr guten A-Liga-Spiel besiegte der gastgebende TV Hetzbach den Absteiger aus der Kreisoberliga, den TSV Neustadt, am Ende deutlich mit 3:0 Toren. Ein Sieg der zumindest in der Höhe zuvor nicht erwartet wurde.

Mit dem frühen 1:0 (2.) im Rücken spielte der TV Hetzbach befreit auf. Vor dem Pausenpfiff von SR Sven Quaiser (Groß-Umstadt) entwickelte sich eine packende, schnelle und zweikampfbetonte Partie. Kim Naas (27.) war dann für das 2:0 verantwortlich, als er dem überragenden Gästetorhüter Thomas Zulauf keine Chance ließ. Zulauf war er einzig und allein, der einen höheren Rückstand seiner Elf verhinderte. Nach der Pause erzielte Jörg Schwinn (69.) nach feiner Eckballausführung per Kopf den 3:0 Endstand. Danach verwaltete der TV Hetzbach den Vorsprung auch in Anbetracht der anstehenden Aufgaben (Mittwoch Pokal gegen Rai-Breitenbach und Sonntag Derby gegen den TSV Günterfürst). Die Gäste resignierten und leisteten keinen nennenswerten Widerstand mehr. Der TV Hetzbach bestätigte mit einem neuen Trainergespann Steffen Wörner /Christian Gast  die Leistungen der ersten Spiele gegen Vielbrunn (4:0) und Türkspor Beerfelden (2:2) und freute sich beim Abpfiff über einen sicheren Sieg.

Vorschau:

TV Hetzbach – TSV Günterfürst

Derby-Time beim TV Hetzbach / TSV Günterfürst gibt Visitenkarte ab

Am kommenden Sonntag, 11. Sep. 2016, 15 Uhr, spielt der TV Hetzbach wieder zuhause und empfängt im Derby den TSV Günterfürst. Damit kreuzt der nächste Absteiger aus der Kreisoberliga in Hetzbach auf. Beide Mannschaften kennen sich durch die jahrelange gemeinsame Jugendarbeit sehr gut, so dass es ein spannendes Spiel geben sollte.

Kreisliga C Odenwald

TV Hetzbach II – TSV Neustadt II 1:2 (1:1)

Ristov`s Führung reichte nicht

Der TV Hetzbach II musste gleich im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison die erste Heimniederlage einstecken. Nach etwas holpriger Vorbereitung unterlag die von Marco Gerbig betreute Elf dem TSV Neustadt II knapp mit 1:2 Toren. Risto Klepov (13.) hatte die Heimelf früh in Führung gebracht. Max Barembruch (23.) glich aber schon umgehend zum Pausenstand aus. Mit Möglichkeiten auf beiden Seiten sollte sich Halbzeit Zwei abspielen. Als Hetzbach das 2:1 vergab, machten es die Gäste auf der Gegenseite besser und erzielten durch einen Sonntagsschuss durch Marcel Glafenheim (86.) den Siegtreffer. SR: Can (Reinheim)

Vorschau:

TV Hetzbach II – KSG Rai-Breitenbach II

Am Sonntag, den 11. Sep. 2016, 13.15 Uhr, ist die KSG Rai-Breitenbach beim TV Hetzbach II zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.