FCA Darmstadt II-SG Hetzbach/Gammelsbach 2:0

Keine Punkte beim Tabellenletzten

In einem schwachen Spiel von beiden Mannschaften hatte Darmstadt in der 4. und 7. Minute seine ersten beiden Torschüsse, die allerdings von der Hetzbacher Torhüter Nadja Hallstein pariert wurden. Kurz darauf konnte auch auf Hetzbacher Seite der erste Torschuss durch Chantal Jahn verzeichnet werden, der jedoch zu schwach war, um ernsthaft Gefahr für das gegnerische Tor auszustrahlen. In der 24. Minute musste Hetzbach das 1:0 hinnehmen, als ein Einwurf der Darmstädterinnen schnell ausgeführt wurde und der nachfolgende Schuss zum 1:0 im Tor landete. Bis zum Ende der ersten Halbzeit gab es keine nennenswerten Aktionen mehr, sodass es mit einem knappen Rückstand für Hetzbach in die Pause ging.

Nach der Halbzeit hatte Darmstadt wieder die ersten beiden Chancen. Den ersten Schuss konnte Hallstein noch parieren und beim zweiten kam Hetzbach die Latte zur Hilfe. In der 55. Minute hat sich Jahn auf der Außenbahn durchgesetzt, ihre Flanke konnte die Darmstädter Torhüterin  aber ohne Probleme fangen. Jahn hatte kurz darauf die Chance zum Ausgleich, ihr Schuss ging allerdings knapp am Tor vorbei. Das 2:0 für Darmstadt fiel in der 73. Minute. Der Freistoß ging noch an die Latte und aus dem Gewühl heraus, konnte eine Darmstädterin den Ball über die Linie schieben. Hetzbach hatte in der Folge noch ein, zwei Chancen durch Jahn und Manuela Hammer, die jedoch nichts Zählbares einbrachten. In der 83. Minute konnte sich Hallstein auszeichnen, als eine gegnerische Stürmerin alleine auf sie zulief und sie den Ball entschärfen konnte. So blieb es bei der 2:0 Niederlage für Hetzbach.

Am kommenden Wochenende ist die SG Hetzbach/Gammelsbach Spielfrei.

Das nächste Spiel ist dann am Samstag, 19. März 2016 um 19 Uhr in Hetzbach gegen den TSV Aschbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.