10:1 Sieg in Brensbach

Schmucker-Kreispokal 1. Runde
Brensbach – TV Hetzbach 1:10 (1:5)
Zweistelliger Sieg mit 6 Wörner – Toren

Der TV Hetzbach hat mit einem überzeugenden 10:1 Sieg im Schmucker-Kreispokal beim B-Ligisten SSV Brensbach die neue Saison begonnen.  Bereits nach 39 Minuten hatten Jan Schwinn (10.), Steffen Wörener (13./30./39.) und  Patrick Wrba (20.) für den TV Hetzbach getroffen und ließen so nie einen Zweifel am Sieger aufkommen. Rüdiger Keil traf für die Platzherren, die sich immer mühten, kurz vor Pausenpfiff (42.) von SR Hans Hild (Wiebelsbach). Besonders der Toptorjäger der letzten A-Liga Saison, Steffen Wörner, war von den Platzherren nie unter Kontrolle zu bekommen. Wörner war nach seinen drei Toren vor der Pause nach Wiederanpfiff mit einem lupenreinen Hattrick (50./75./80.) zum 1:8 erfolgreich. Das Endergebnis komplettierten die Neuzugänge Marcel Daub (83.) und Manuel  Ehrhard (86.) zum zweistelligen Endergebnis. Die Brensbacher hatte Pech mit zwei Aluminium – Treffern und mussten zudem auf ihren etatmäßigen Torhüter verzichten, was sich nach Aussage von Ewald Eifert (SSV) nachteilig bemerkbar machte.

Was der Sieg wert ist, wird sich bereits am kommenden Sonntag bei Türkspor Beerfelden zeigen. Im ersten Saisonspiel kommt es beim Nachbarn sofort zu einem brisanten Stadtderby, dessen Ausgang immer schwer vorauszusagen war.

In der 2. Pokalrunde trifft der TV Hetzbach in Hetzbach auf den Kreisoberligisten TSV Höchst. Der Termin ist noch offen.

 

Vorschau:

Kreisliga A Odenwald
Türkspor Beerfelden – TV Hetzbach

Am kommenden Sonntag, 10. Aug. 2014, 15 Uhr, spielt der TV Hetzbach beim Nachbarn Türkspor Beerfelden. Der Ausgang der Begegnung erscheint offen.  Der TV Hetzbach sollte sich nicht von dem hohen Pokalsieg blenden lassen, zumal Türkspor auf eigenen Platz immer eine Macht ist.

 

Kreisliga C Odenwald
SV Lützel-Wiebelsbach II – TV Hetzbach II

Am kommenden Sonntag, 10. Aug. 2014, 13.15 Uhr, muss der TV Hetzbach II bei der Reserve des Kreisoberligisten SV Lützelbach antreten. Es wird ein schwerer Beginn, ist doch die erste Vertretung spielfrei und kann so voraussichtlich mit einer spielstarken Elf antreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.